A2 Adlershof Accelerator

Projekt

A2 Adlershof Accelerator „Energy“ 2016 und 2017

Situation

Die Partake Beratung GmbH ist seit 2016 Partner des A2-Accelerator in Berlin Adlershof, der jährlich fünf bis acht Gründerteams zum Thema „Energy“ die Chance gibt, gemeinsam mit erfahrenen Vertretern der Energiebranche ihre Geschäftsideen umzusetzen.
Die Wende in der Energieversorgung und die Unterstützung neuer Geschäfts- und Versorgungsmodelle betrachten wir als eine der zentralen Herausforderungen unseres Jahrhunderts. Deshalb freuen wir uns, als Innovations- und Strategieberatung das Programm des A²-Accelerators zu begleiten. Als Partner möchten wir junge und innovative Start-Ups unterstützen, eine kundenzentrierte Perspektive auf ihr Angebot zu entwickeln. Dafür nutzen wir die Erfahrungen und das Wissen der Industriepartner des Programms, die von der Arbeitsweise der Start-Ups profitieren.
Am Accelerator-Programm nehmen Start-Ups teil, die sich mit spezifischen Themen der Energiewirtschaft befassen. Partake begleitet den Accelerator durch einen Workshop, in dem die Geschäftsideen der Start-Ups gemeinsam mit den Industriepartnern auf den Prüfstand gestellt werden.
Industriepartner des A² Adlershof Accelerator 2016

  • GASAG Berliner Gaswerke AG.
  • BTB Blockheizkraftwerks- Träger- und Betreibergesellschaft mbH Berlin.
  • Stromnetz Berlin GmbH.

Weiterhin unterstützt der Bundesverband Neue Energiewirtschaft e.V. (bne) das Programm mit seinem Netzwerk und Know-how.
Start-Ups des A² Adlershof Accelerator 2016.

Ziele

Ziel des Workshops ist es, die vorhandenen Geschäftsideen der Start-Ups mit dem Fokus auf folgende Aspekte zu iterieren:

  • Positionierung im Markt.
  • Kundenorientierung.
  • Einzigartigkeit der Geschäftsidee.

Darüber hinaus geht es um Teambuilding und um die Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen Start-Ups und Industriepartnern. Im Zentrum des Workshops steht die Frage: Wie können Start-Ups ihre Geschäftsideen erfolgreich in Pilotprojekte mit Industriepartnern überführen?

Ergebnis

In dem Workshop des letzten Durchgangs 2016 konnten folgende Ergebnisse erzielt werden:

  • Formulierung einer klaren Markeintrittsstrategie für Start-Ups, denn der Energiemarkt in Deutschland ist abgeschottet. Der Zugang zu diesem hoch regulierten Markt stellt somit eine besondere Herausforderung dar.
  • Ansatzpunkte, um sich in diesem regulierten Markt als „Regelbrecher zu positionieren.
  • Verankerung von kundenzentriertem Verhalten.

  • Vielen Dank für hervorragende Durchführung und Aufbereitung des Coachingtages.

A2 Adlershof Accelerator Energy

Das A² Adlershof Accelerator-Programm Berlin bietet Gründerteams die Chance, gemeinsam mit erfahrenen Unternehmern ihre Geschäftsideen zu verproben, umzusetzen und damit Wachstum zu generieren.
Gründer mit hohem Marktpotenzial erhalten in dem fünfmonatigen Accelerator-Programm eine maßgeschneiderte Förderung, sowie Zugang zu Netzwerken und Kontakten. In 2016 haben die GASAG, BTB, Stromnetz Berlin . Im Jahr 2017 nehmen auf Seiten der Industriepartner zusätzlich ENOVOS aus Luxemburg, Alliander aus den Niederlanden und die MVV aus Mannheim teil. Der bne ist ebenfalls wieder dabei.
Premiere hatte das A² Accelerator-Programm Berlin 2016 zum Thema Energie. Das umfasst die gesamte Wertschöpfungskette sowie überlappende Dienstleistungen wie z. B. Big Data und ITK-Anwendungen.


elisabethA2 Adlershof Accelerator